Rechtsanwälte
Dr. Bockwoldt & Collegen

  • Hamburg
  • Leipzig

Vietnam - das besondere Mandat

Ein Kaffeemuseum zieht um...

Gerne sind wir auch in außergewöhnlichen Angelegenheiten für Sie tätig. Der Verkauf des bekannten Kaffeemuseums Jens Burg nach Vietnam war ein solches Mandat.

Unser Mandant, Herr Jens Burg, ist Kaffee-Röster aus Leidenschaft und ausgewiesener Kaffeeexperte. In seiner exklusiven Kaffeerösterei Burg, Hamburg, röstet er Kaffeebohnen mit höchstem Qualitätsanspruch, www.Kaffeeroesterei-Burg.de. Aus Begeisterung für Kaffee sammelte er über Jahre alles, was mit dem Anbau, der Verarbeitung, der Zubereitung und dem Genuss von Kaffee zusammenhängt. Seit 2003 präsentiert er über 2800 Ausstellungsstücke in seinem Kaffeemuseum Burg.

Die Republik Vietnam ist der zweitgrößte Kaffeeproduzent der Welt und steht in der Exportstatistik an zweiter Stelle. Das größte Kaffeeanbaugebiet Vietnams liegt in der zentralen Hochlandprovinz Dak Lak, nahe der Grenze zu Kambodscha. Hier will die Republik Vietnam ein ehrgeiziges, außergewöhnliches Projekt verwirklichen - nämlich den Aufbau eines internationalen Coffee-Museums. Inmitten von Kaffeeplantagen und einer wunderschönen Landschaft können Besucher aus aller Welt sich über die Kaffeekulturen der fünf Kontinente unserer Erde informieren.

Die Fa. Trung Nguyen Coffee Corporation www.trungnguyen.com.vn hat den Aufbau des internationalen Kaffeemuseums in Dak Lak übernommen. Ihre Suche nach Exponaten für den europäischen Raum führte nach Hamburg zum Kaffeemuseum Burg. Es gelang den Vertretern der Republik Vietnam, unseren Mandanten zu überzeugen, dass seine Privatsammlung in diesem großen, alle Kontinente umfassenden Ensemble einen wertvollen Beitrag liefert, und der Traditionsrösterei Burg dauerhaft einen Platz in der Geschichte der Kaffeekultur verschafft.

Herr Jens Burg hat unsere Kanzlei von der Kaufanfrage der Fa. Trung Nguyen Coffee Corporation bis zur Verkaufsabwicklung mandatiert. Wir haben die Verhandlungen mit den vietnamesischen Geschäftspartnern geführt, die Verträge gefertigt, uns um den Speditionsvertrag, die Versicherungen, Zollabfertigung u.s.w. gekümmert. Im August 2010 verließ das Kaffeemuseum Burg per Schiff Hamburg mit Ziel Ho-Chi-Minh-Stadt. Das Kaffeemuseum Burg befindet sich nach erfolgreichem Verkauf jetzt in dem Kaffeeanbaugebiet Dak Lak, Vietnam.

Dsay Sap Wasserfall, Dak Lak

Verhandlungsführer auf vietnamesischer Seite war Herr Prof. Dr. jur. Nguyen Van Nam, Ho-Chi-Minh-Stadt (ehem. Saigon). Aus den vielfältigen und persönlichen Kontakten zu Herrn Prof. Dr. Nguyen hat sich die Absprache weiterer Zusammenarbeit ergeben. Gerne stellen wir diese exklusive Verbindung zu dem hochrangigen Juristen Prof. Dr. Nguyen sowie zu weiteren vietnamesischen Wirtschaftsführern bei Bedarf unseren Mandanten zur Verfügung.

Das internationale Coffee-Museum wird im März 2011 eröffnet. Wir wünschen diesem einmaligen Museum Erfolg, viele internationale Besucher und Anerkennung.

Unsere Kanzlei hat es als Herausforderung und Bereicherung empfunden, an diesem einmaligen, kulturell hoch interessanten Projekt mitwirken zu dürfen.

Wir danken Herrn Burg und Herrn Prof. Dr. Nguyen für die Zurverfügungstellung der Bilder.

© 2018 Rechtsanwälte Dr. Bockwoldt & Collegen. Alle Rechte vorbehalten.